Apple Pie Smoothie Bowl

Apple Pie Smoothie Bowl
zum Rezept

You’re the apple of my eye.

Oder auch: You’re the apple to my pie.

Wer behauptet man könne keinen Kuchen zum Frühstück essen, liegt defintiv falsch! Mit dieser Apple Pie Smoothie Bowl zeige ich dir, wie du dir den liebsten Apfelkuchen deiner Omi in die Breakfast Bowl mixt. Das geht wirklich easy peasy und zumindest die Zutaten ähneln den aus Omis Geheimrezept schon sehr. 

Die Äpfel kurz anbraten und schon riecht es in deiner Küche wie als wäre ein Apfelkuchen im Ofen. Noch eine Prise Zimt dazu und die Apple Pie Note ist perfekt. Und wie kommt der typische Kuchengeschmack in die Bowl? Durch die Kombination von Dinkelflocken, Vanille Protein Pulver und Erdnussmus erhält die Bowl den Geschmack eines Kuchenteiges – ganz ohne die Zugabe von Eiern, Butter, Mehl und Zucker!

Übrigens: Ich toppe meine Apple Pie Smoothie Bowl am Liebsten mit ein paar Apfelstücken, Zimt und natürlich selbstgemachten Granola. Warum selbstgemachte Granola? In gekauften Granolas sind meist Unmengen an Zucker enthalten, die du dir für deinen Start in den Tag wirklich sparen solltest! In meinem Granola kombiniere ich am liebsten Dinkelflocken mit Reispops, Nüssen, Hanfsamen, Zimt und Kurkuma. Natürlich darf die Süße aber nicht fehlen. Statt Zucker nutze ich Reissirup, gematschte Bananen oder Agavendicksaft. Und glaub mir, sobald du dein Granola erst mit all deinen liebsten Zutaten selber gemacht hast, möchtest du nie wieder auf die Zuckerbomben aus dem Supermarkt zurückgreifen müssen.

Also wenn der nächste Besuch zum Kaffeeklatsch noch in weiter Ferne ist, dann ab in die Küche, losmixen und tadaaa, schon hast du dir eine Apple Pie Smoothie Bowl gezaubert! Denn der Klassiker von Omi hat sich für dich mächtig in Schale geschmissen.

Du hast auch eine fruchtig zimtige Smoothie Bowl Kreation? Dann verlinke mich gerne, damit mir deine Breakfast Inspiration nicht entgeht! #maleenoon

Deine Maleen

Mit dieser Apple Pie Smoothie Bowl zauberst du dir Omis liebster Apfelkuchen aus dem Mixer auf den Frühstückstisch - extra zimtig, fruchtig und cremig!
Omis Apfelkuchen als Breakfast Bowl
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Apple Pie Smoothie Bowl

Omis Apfelkuchen hat sich für dein Frühstück in Schale geschmissen
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: Smoothie Bowl
Portionen: 2

Zutaten

SMOOTHIE BOWL

  • 2 Bananen, gefroren
  • 2 Äpfel, gebraten & gefroren
  • 100 G Apfelmus
  • 250 ML Haferdrink
  • 80 G Dinkelflocken, zart
  • 3 EL Veganes Vanille Protein Pulver
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 TL Zimt
  • Salz

TOPPING

  • 1 Apfel
  • Granola
  • Zimt

Anleitungen

VORBEREITUNG

  • Die beiden Äpfel in Stück schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten.
  • Die Bananen in Stücke schneiden und zusammen mit den gebratenen Äpfel über Nacht einfrieren.

SMOOTHIE BOWL

  • Für die Smoothie Bowl alle Zutaten in einem Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermengen.
  • Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit Apfelstücken, selbstgemachtem Granola und Zimt toppen.

Notizen

Durch das Anbraten der Äpfel riecht es in deiner Küche wie als wäre ein Apfelkuchen im Ofen. Noch eine Prise Zimt dazu und die Apple Pie Note ist perfekt.
Übrigens: Durch die gefrorenen Bananen wird die Bowl extra cremig kühl und gibt der Bowl zusammen mit dem Vanille Protein eine angenehme Süße – ganz ohne die Zugabe von Zucker. 


2 thoughts on “Apple Pie Smoothie Bowl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating