Frozen Espresso Smoothie Bowl

Frozen Espresso Smoothie Bowl
Zum Rezept

but first, coffee.

Montagmorgen. Der Wecker klingelt und der Alltag beginnt wieder. Grund genug um Trübsal zu blasen? Keineswegs. Denn mit jedem Montag beginnt eine neue Woche mit vielen neuen Möglichkeiten. Selbst wenn du nach dem Ausschlafen am Wochenende meist etwas schlechter aus dem Bett kommst, denke immer daran, dass jeder Tag die Chance verdient hat, der Beste zu werden.

Aber weil auch ich weiß, dass das oft leichter gesagt als getan ist, habe ich hier eine extra koffeingeladene Frühstückskreation für alle Morgenmuffel unter uns. Diese Frozen Espresso Smoothie Bowl wird sicherlich Abhilfe beim Kampf gegen den Monday Blues schaffen!

Besonders schöne an dieser Frozen Espresso Smoothie Bowl: Sie ist nicht nur eine kleine Koffein Bombe, sondern enthält dank der gefrorenen Kichererbsen obendrein noch eine Extraportion Protein. Das herbe Kaffeearoma wird zudem durch die Süße der Bananen und einer leichten Kakaonote perfekt ausbalanciert. Dazu noch mein selbstgemachtes Granola als Topping und der Monday Blues kann einpacken.

Und das beste für den Montag? Die Bowl lässt sich ganz wunderbar am Sonntagabend vorbeiten und dann heißt es am Morgen nur noch Zutaten in den Mixer, losgemixt und go.

Was jetzt noch für den perfekten Start in die neue Woche fehlt? Natürlich ein frisch aufgebrühter Kaffee zu deiner Frozen Espresso Smoothie Bowl. Ich bereite meinen übrigens am Liebsten mit der Aeropress zu. Damit der Kaffee besonders gut schmeckt, mahle ich die Bohnen jeden Morgen frisch. Und dieser wunderbar aromatische Duft von frisch gemahlenen Bohnen ist die Mühe definitiv wert!

Hast du bereits auf meine About Me Seite geschaut? Dann weißt du, dass ich meinen Kaffee am Liebsten schwarz trinke. Ganz ohne Schnickschnack. Nur beim Kaffeesieren am Nachmittag darf es mal ein Flat White mit Haferdrink sein.

Ja, ich bin ein Coffee Addict.

Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten? Teile mit mir deinen morgendlichen Coffee Moment. #maleenoon

Deine Maleen

Diese Frozen Espresso Smoothie Bowl ist der perfekte Start für einen warmen Sommertag - mit viel Koffein, Schokonote und einer Extraportion an Protein.
Frozen Espresso Smoothie Bowl zum Start in den Morgen

Frozen Espresso Smoothie Bowl

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2

Zutaten
  

  • 2 Bananen, gefroren
  • 300 G Kichererbsen, gefroren
  • 2 Espressi
  • 300 ML Haferdrink (z.B. Oatly)
  • 2 EL Veganes Vanille Protein Pulver (z.B. Hej Nutrition)
  • 1 ½ TL Kakaopulver, ungesüßt
  • Tonkabohne, gemahlen
  • Zimt

Anleitungen
 

VORBEREITUNG

  • Die Kichererbsen abgießen und mit den in Stücke geschnittenen Bananen über Nacht einfrieren. 
  • Zwei Espressi kochen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

SMOOTHIE BOWL

  • Für die Smoothie Bowl alle Zutaten in einem Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermengen.
  • Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit dem Topping deiner Wahl anrichten.

Notizen

Durch die gefrorenen Bananen und Kichererbsen ist diese Bowl perfekt für warme Sommertage. Im Winter kannst du aber auch auf das Einfrieren der Zutaten verzichten und sie einfach so zu einer cremigen Bowl mixen. 
Keyword Smoothie Bowl

Du bist doch eher Team fruchtiger Kick-Start am Morgen? Dann probier‘ doch mal meine luftig-leichte Lemon Pie Smoothie Bowl für eine Portion Sauerpower am Morgen.



2 thoughts on “Frozen Espresso Smoothie Bowl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating