Rote Beete Smoothie Bowl

Rote Beete Smoothie Bowl
Zum Rezept

Eine der wohl umstrittesten Gemüsesorten – die Rote Beete. Entweder man liebt sie oder man hasst sie, dazwischen gibt es eigentlich nichts. Ich persönlich mochte die pinke Rübe früher überhaupt nicht, weil sie mich immer an Heringssalat erinnert hat… aber jetzt liebe ich sie! Ob im Salat, als Suppe, auf dem Flammkuchen oder geröstet im Ofen, der erdige, leicht süßliche Geschmack ist für mich ein wahrer Genuss. Aber sie ist noch vielseitiger! So schmeckt die 𝙿𝙸𝙽𝙺𝙴 𝚁Ü𝙱𝙴 nicht nur herzhaft, sondern auch süß als saftige, vegane Brownies oder aber eben in dieser kühlen Rote Beete Smoothie Bowl.

Seit dem Studium gehe ich immer wieder regelmäßig Blutspenden, denn ich bin dankbar für meine Gesundheit und möchte diese gerne mit anderen Menschen teilen, denen es leider nicht so gut ergeht. Vor ein paar Jahren dann die traurig Info: Heute ist nichts mit Blut spenden, dein Hb-Wert ist unterirdisch. Warum? Zu der Zeit war ich noch nicht lange Vegetarierin und habe das fehlende Eisen aus tierischen Lebensmitteln noch nicht entsprechend mit pflanzlichen Alternativen ausgeglichen.

Tu gutes, spende Blut.

Heute weiß ich es besser, ernähre mich deutlich ausgewogener und pushe meinen Hb-Wert mit pflanzlichen Alternativen wie Kürbiskernen, Walnüssen, Hirse, Vollkorn-Dinkel, Hanfsamen, Linsen, Spinat und natürlich meiner liebsten Rote Beete.

Aber lass uns einmal genauer die Superkräfte der pinken Rübe betrachten:

  • Mit ihrer Extraportion Folsäure und Eisen hilft Rote Beete gegen Anämie.
  • Sie wirkt entzündingshemmend.
  • Ihr pinker Farbstoff ist reich an Antioxidantionen und schützt den Körper so vor freien Radikalen.
  • Dank des erhöhten Nitratgehalts kann sie helfen den Blutdruck zu senken.
  • Und das schönste: Sie schützt die Umwelt. Denn hierzulande bekommst du Rote Beete meist direkt beim Bauern um die Ecke.

Meine pinken Power-Tipps

Die äußeren Werte zählen: Achte darauf, dass die Rote Beete noch schön fest ist und die Schale unverzehrt ist – ansonsten kann die Knolle schnell anfangen zu schimmeln.

Es kommt nicht auf die Größe an: Die kleinen Rüben schmecken meist süßer und sind deutlich zarter, während die größeren oft holzig sein können.

Iss keinen pinken Schnee: Denn Rote Beete kann durch den Farbstoff Betanin den Urin verfärben. Deswegen wird die pinke Rübe in Form von Pulver auch oft als Farbstoff für Lebensmittel in der Süßwarenindustrie verwendet.

Pink is beautiful: Für Figurbewusste ist die Rote Beete der perfekte Begleiter. Denn während sie reich an wichtigen Nährstoffen ist, hat sie nur einen geringer Anteil an Kohlenhydraten und ist kalorienarm.

Das sieht ja aus wie Mord und Totschlag: Ja, leider färbt die Rote Beete auch ganz schön beim Schnibbeln ab. Mein Tipp: Trage beim schneiden Handschuhe oder schneide sie in einer Schüssel mit Wasser. Alternativ kannst du aber auch auf vorgekochte Rüben zurückgreifen.

Welches Team bist du: Team 𝙶𝚁𝙾𝚂𝚂𝙴 𝙱𝙴𝙴𝚃𝙴𝙻𝙸𝙴𝙱𝙴 oder ciao 𝙼𝚄𝙵𝙵𝙸𝙶𝙴𝚁 𝙺𝙴𝙻𝙻𝙴𝚁?
Starte gut in den Tag mit extra Eisen-Power dank dieser Rote Beete Smoothie Bowl. Du bist kein Fan der pinken Rübe? Dann findest du in meiner Breakfast Lover Kategorie sicherlich deinen neuen Smoothie Bowl Favourite. #maleenoon

Deine Maleen

Erfrischende Rote Beete Smoothie Bowl mit einer erdig-süßlichen, leicht fruchtigen Note und der Extraportion Eisen und Folsäure.

Rote Beete Smoothie Bowl

Dein perfekter Start in den Tag mit einer Extraportion Eisen und vielen Vitaminen
Zubereitungszeit 8 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Bananen, gefroren
  • 2 Rote Beete Rüben, gekocht
  • 200 G Blaubeeren, gefroren
  • 1 EL Veganes Vanille Protein Pulver (von Hej Natural)
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Für die Smoothie Bowl alle Zutaten in einem Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermengen.
  • Auf zwei Schüsseln aufteilen und mit frischen Blaubeeren und Hanfsamen toppen. 
Keyword Smoothie Bowl, Vegan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating